Müllheim macht STARK – mach’ mit!

Müllheimer Präventionstage

Müllheimer Präventionstage

 

“Müllheim macht STARK” – der Clip

 

Prävention 2017 und 2018

2017 und 2018 werden keine “klassischen” Präventionstage stattfinden. Nach drei Jahren “Müllheim macht STARK” gibt es seit 2017 ein neues Format:

Außerdem hat die Auswahlkommission des Arbeitskreises “Müllheim macht STARK” folgende Projekte für eine Förderung ausgewählt:

Die Projekte werden im Rahmen einer kleinen Veranstaltung anlässlich des Deutschen Weltkindertages am 20.09.2017 präsentiert. Weitere Infos zum Weltkindertag finden Sie hier.

 

Präventionstage 04.06. – 10.06.2016

Die Müllheimer Präventionstage, wie immer unter dem Motto “Müllheim macht STARK – mach´ mit!”, werden am Sa., 04.06.2016 (13.30 Uhr; Sportplatz Hügelheim, Zienkener Straße) eröffnet werden.

Schirmherr der diesjährigen Präventionstage ist Christian Günter, SC Freiburg (rd. 100 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga für den SC, 1 A-Länderspiel in der Deutschen Nationalmannschaft).

Das Programm und das Plakat der Präventionstage 2016 finden Sie nachfolgend:

Präventionstage 2016 - FlyerPDF 1,0 MB
Präventionstage 2016 - PlakatPDF 610 kB

 

Infos

Wie schon in den Vorjahren, gibt es für Kinder und Eltern, Erzieher/-innen, Lehrer/-innen und Fachkräfte, z.B. aus den Vereinen, wieder ein breites Angebot zum Thema “Prävention” (sh. auch Artikel der Badischen Zeitung vom 30.04.2016).

“Freunde statt Fremde” – eine Aktion für Offenheit und Toleranz am Sa., 04.06.2016 (13.30 Uhr)

Der Auftakt findet am Sa., 04.06.2016 (13.30 Uhr) in Hügelheim statt. Das “Team Afrika” trifft dort auf die Freiburger Mannschaft “Freunde statt Fremde”, die von einem Netzwerk um den SC Freiburg betreut wird (Spielbeginn 14.00 Uhr, Sportplatz Hügelheim). Eine Aktion für Offenheit und Toleranz – alle Interessierten sind willkommen. Der Eintritt ist frei.

Großer Aktionstag mit Puppentheater, Kinderflohmarkt, Kinderschminken, Basteln und Musik

Am So., 05.06.2016 folgt mit dem Aktionstag an der Michael-Friedrich-Wild-Grundschule das nächste Highlight.

Trikotversteigerung zur Unterstützung der Präventionsarbeit

Schirmherr Christian Günter stellt ein handsigniertes Trikot zur Verfügung, das meistbietend versteigert wird. Gebote können bis zum 31.05.2016 (Eingangsdatum) ab einem Mindestgebot von 80 € im Rathaus Müllheim abgegeben werden. Bitte verwenden Sie hierfür das nachfolgende Formular:

Trikotversteigerung Christian Günter - GebotsabgabePDF 247 kB

Christian Günter, SC Freiburg - Schirmherr der Präventionstage 2016

Christian Günter, SC Freiburg - Schirmherr der Präventionstage 2016

 

Präventionstage 19.05. – 12.06.2015 (vor und nach den Pfingstferien)

Das Programm der Präventionstage 2015, die wieder unter dem Motto “Müllheim macht STARK – mach´ mit” stehen, finden Sie nachfolgend:

Müllheim macht STARK - PlakatPDF 105 kB
Müllheim macht STARK - Programm Flyer aussen 2015PDF 2,3 MB
Müllheim macht STARK - Programm Flyer innenPDF 651 kB

zusätzliches Angebot —-nicht im Flyer enthalten—-

Donnerstag, 11.06.2015 von 17.30 – 19.00 Uhr

 

Schirmherr der Präventionstage ist der bekannte Kinderliederautor und -pädagoge Reinhard Horn, der u.a. durch sein Projekt Echte KinderRechte aufmerksam gemacht hat.

Weitere Infos finden Sie hier:

Reinhard Horn - Daten und FaktenPDF 516 kB
Reinhard Horn - PressetextPDF 515 kB

Reinhard Horn

Reinhard Horn

Grußwort Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Gewalt an Kindern und Missbrauch sind kein Zufall und auch kein Einzelfall. Missbrauch geschieht in der Großstadt ebenso wie auf dem Land und betrifft alle gesellschaftlichen Schichten. Umso wichtiger ist es, dass man dieses Thema nicht nur öffentlich diskutiert, sondern dass auch umfassend und ohne Tabu informiert wird.

Prävention durch Information und Aufklärung – das ist das Ziel der Aktionstage »Müllheim macht STARK – mach’ mit!«, die von zahlreichen Institutionen und Einrichtungen aus unserer Stadt und dem Landkreis sowie der Bundespolizei gestaltet und getragen wird.

Wie lassen sich Gefährdungen erkennen und vermeiden? Wo gibt es kompetente Hilfe? Wie können wir unsere Kinder stärken und ihnen Möglichkeiten an die Hand geben, eigene Grenzen zu erkennen, sich zu schützen und sich im Bedarfsfall Hilfe zu holen.

Mit zahlreichen Veranstaltungen und Angeboten möchten die Aktionstage auf diese und viele andere Fragen Antworten geben und damit Kindern und Jugendlichen ebenso wie Eltern, Lehrern und verantwortungsbewussten Mitbürgern die Möglichkeit bieten, sich mit dem Thema Gewalt und Missbrauch intensiv auseinanderzusetzen.

Ich danke den Mitgliedern des Arbeitskreises Prävention und allen beteiligten Einrichtungen für ihr großes Engagement. Mein besonderer Dank geht auch an den Fachbereich Bildung, Jugend, Familie der Stadt Müllheim, für die Organisation und Koordination des Gesamtprogramms.

Allen Veranstaltern der Aktionswoche wünsche ich große Resonanz – im Interesse und für die Zukunft unserer Kinder!

»Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun!« (Molière)

Astrid Siemes-Knoblich
Bürgermeisterin der Stadt Müllheim

 

Präventionstage 04.04. – 11.04.2014

Müllheim macht STARK - Flyer (außen)PDF 2,6 MB
Müllheim macht STARK - Flyer (innen)PDF 3,0 MB
Müllheim macht STARK - Plakat DIN A2PDF 107 kB
Müllheim macht STARK - Plakat DIN A4PDF 101 kB

 

Finissage am Fr., 11.04.2014, 10.30 Uhr (Rathaus Foyer, Bismarckstr. 3, Müllheim)

Die Kids standen im Mittelpunkt der 1. Präventionswoche. Und so war es nur logisch, dass sie zum Abschluss nochmals eine eigene Veranstaltung erhielten:

Die Finissage (nicht im Programm des Flyers aufgeführte, zusätzliche Veranstaltung!)

Das Theater Creativo und Grundschüler präsentierten dabei u.a. das Theaterstück „Das große und das kleine Nein“.

Nach dem Buch “Das große und das kleine Nein” hatten die Schüler selbst eigene Geschichten erfunden.

Beim “kleinen Nein” kommt das Nein nur zaghaft und leise, beim “großen Nein” sagt das Kind deutlich und klar, was es will. Diese zwei Verhaltensweisen haben die Kinder in ihren vier selbst entwickelten Szenen herausgearbeitet.

Außerdem fand die Prämierung der besten Bilder statt – die natürlich auch ersteigert werden konnten. Die Einnahmen flossen wieder in die Präventionsarbeit.

Die Präventionswoche im Bild

sh. auch Galerie

Lesepatin Bettina Kuddernatsch und Petra Zirlewagen, Leiterin der Mediathek, luden zur Freitagsgeschichte ein...

Lesepatin Bettina Kuddernatsch und Petra Zirlewagen, Leiterin der Mediathek, luden zur Freitagsgeschichte ein...

... und rd. 35 Kinder (sowie einige Eltern) verfolgen gespannt die Geschichte "Sophie wehrt sich"

... und rd. 35 Kinder (sowie einige Eltern) verfolgen gespannt die Geschichte "Sophie wehrt sich"