Einkaufen und Märkte in Müllheim

Rund 150 Einzelhandelsbetriebe aller Branchen mit ca. 28.000 qm Verkaufsfläche befinden sich im gesamten Stadtbereich. Das Kaufkraftpotenzial des Mittelzentrums Müllheim liegt bei knapp 95 Mio. Euro. Etwa 100 Geschäfte liegen in der Innenstadt, wo das Einkaufen besondere Freude macht: Vielfältige Geschäfte, eine große Auswahl an Waren, guter Service und persönliche Beratung erwarten den Kunden. Der Müllheimer Einzelhandel ist von vielen kleinen, individuellen Geschäften geprägt.

Durch die große Anzahl an zentralen Parkplätzen sind alle Geschäfte schnell und auf kurzen Wegen erreichbar. Auch für ortsunkundige Besucher stellt das Auffinden freier Parkplätze aufgrund des neu eingerichteten Parkleitsystems kein Problem dar.

Bildergalerie

Eine besondere Qualität bietet beim Einkauf die neu gestaltete Fußgängerzone: Ungestört vom Verkehr laden dort zahlreiche Geschäfte zum Bummeln ein. Dreimal wöchentlich, am Dienstag, Freitag und Samstag findet ein Markt mit einem umfangreichen Angebot regionaler Produkte statt, der durch seine lebhafte Atmosphäre viele Bürger und Besucher anlockt. Zudem bieten mehrere Cafés und Restaurants auch im Freien Möglichkeiten zum Verweilen. Weitere Haupteinkaufsstraßen in Müllheim bilden die Werderstraße und die Hauptstraße. Hier finden Sie vor allem Fachgeschäfte, Ärzte und Dienstleistungsbetriebe, sowie nette Straßencafés.

Zweimal im Jahr veranstalten die Händler Müllheims verkaufsoffene Sonntage, im Frühjahr kombiniert mit einer großen Autoschau, im Herbst begleitet diese Veranstaltung eine umfangreiche gewerbliche Leistungsschau im Bürgerhaus der Stadt.

Wochenmarkt

Ein besonderes Erlebnis ist ein Besuch des Wochenmarkts am Marktplatz inmitten der Fußgängerzone. Frische Produkte der Region aus ökologischem und biologischem Anbau werden an mehreren Ständen angeboten. Der Markt findet an drei Tagen in der Woche, Dienstag, Freitag und Samstag statt. Sie können frisches Obst und Gemüse, Blumen, Kräuter, Honig, Käsespezialitäten, Fleisch- und Wurstwaren sowie selbstgebackenes Bauernbrot erstehen. Entdecken Sie bei einem Bummel durch den Markt (wieder) die typischen Erzeugnisse der Jahreszeiten und der Kulturlandschaft. Der Müllheimer Markt ist ein Stück Tradition – ein Stück Lebensfreude in der charmanten Landstadt mit Herz.

Deutsch-Französischer Brotmarkt

Im September laden die Bäckermeister der Müllheimer Innung gemeinsam mit ihren Kollegen aus dem elsässischen Mulhouse zum Deutsch-Französischen Brotmarkt auf den Markgräfler Platz ein. Eine Vielzahl regionaler Spezialitäten, verschiedene Brotsorten, Süßbackwaren, Brötchen und Brezeln erwarten die Besucher.

Jahrmarkt

Jeden ersten Donnerstag und Freitag im November findet der Jahrmarkt in der Fußgängerzone statt. Parallel dazu findet auf dem Viehmarktplatz ein Vergnügungspark statt.

Weitere Infos

Wochenmarkt

Wann: jeden Dienstag, Freitag und Samstag im Sommer von 7-12:30 Uhr; im Winter von 8-12:30 Uhr
Wo: Marktplatz Müllheim

Deutsch-Französischer Brotmarkt

Wann: zweiter Donnerstag im September ab 9.00 Uhr
Wo: Markgräfler Platz

Jahrmarkt

Wann: erster Donnerstag und Freitag im November
Wo: Fußgängerzone und Viehmarktplatz