Stadt Müllheim 1

Änderung der Corona-Verordnung Absonderung ab 11.01.2022

12.01.2022

„Absonderung“ ist der Oberbegriff für die Begriffe Quarantäne und Isolation und bedeutet, sich von anderen Personen zum Schutze der Allgemeinheit oder des Einzelnen vor ansteckenden Krankheiten fernzuhalten.

Der Absonderungszeitraum beträgt für positiv getestete Personen, absonderungspflichtige Haushaltsangehörige sowie absonderungspflichtige enge Kontaktpersonen einheitlich 10 Tage.

Asymptomatische Haushaltsangehörige und asymptomatische enge Kontaktpersonen sind von der Absonderungspflicht (= keine Quarantäne) ausgenommen, wenn sie
  • geimpft sind und die vollständige Impfung nicht länger als drei Monate zurückliegt,
  • genesen sind und die positive PCR-Testung nicht länger als drei Monate zurückliegt oder
  • geimpft sind und eine Auffrischungsimpfung (= Booster) erhalten haben.

Ab dem siebten Tag der Absonderung können sich positiv getestete Personen, absonderungspflichtige Haushaltsangehörige sowie absonderungspflichtige enge Kontaktpersonen mit PCR- oder Antigentest freitesten. Für asymptomatische Kinder und Jugendliche in Kitas und Schulen ist eine Freitestung bereits ab Tag 5 möglich.

Übersicht zur Absonderungspflicht von Infizierten, Haushaltsangehörigen und KontaktpersonenPDF
399 kB
Mein PCR-Test ist positiv – Was muss ich jetzt tun?PDF
302 kB
Mein Schnelltest ist positiv – Was muss ich jetzt tun?PDF
312 kB
Mein Selbsttest ist positiv – Was muss ich jetzt tun?PDF
153 kB