Stadt Müllheim 1

Corona - Veranstaltungen in städtischen Einrichtungen

Veranstaltungen in städtischen Einrichtungen

01.07.2021

Inzidenzstufe 1
Hinweis: Überschreitet der Landkreis an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den jeweiligen Schwellenwert, werden die Öffnungen wieder zurückgenommen.

Sämtliche städtische Räumlichkeiten, die für die Veranstaltungsnutzung/Nutzung durch Dritte vorgesehen sind (Bürgerhaus, Martinskirche, Gemeindesäle, Hallen, Räumlichkeiten Auf der Breite, etc.), sind seit 21.06.2021 wieder für diese Nutzungen unter Beachtung der Corona-Verordnung des Landes freigegeben. Der Veranstalter/Nutzer ist verantwortlich für die Einhaltung und Umsetzung der am Tag der Veranstaltung gültigen Regelungen der CoronaVO.

Es sollte kritisch überprüft werden, ob Veranstaltungen in Präsenz stattfinden müssen oder etwa mit Online-Formaten durchgeführt werden können. Nicht alles, was erlaubt ist, muss auch gemacht werden. Die Stadtverwaltung appelliert an das Verantwortungsbewusstsein der Veranstalter, deren Verantwortung nicht an der Türschwelle endet. Auch sind die drittschützenden Bestimmungen zum Lärmschutz nach derzeitigem Stand nicht außer Kraft gesetzt und zu beachten. Der Veranstalter/Nutzer muss auf Verlangen der Ortspolizeibehörde der Stadt Müllheim (Ordnungsamt) ein Hygienekonzept vorlegen können.