Stadt Müllheim 1

Schulen - Schülermensa

Schülermensa in der Villa Weber

Update 22.07.2022

Essensversorgung in der Mensa »Villa Weber« ab September 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern der Mensa-Kinder,

nach dem Großbrand in der Zentrale der Firma Zahner im vergangenen April war die Essenssituation in der Mensa »Villa Weber« in den zurückliegenden Monaten mit großen Herausforderungen verbunden. Zwar konnte die Essensversorgung dankenswerterweise sehr zügig wiederaufgenommen werden, allerdings teilweise nicht unter den Rahmenbedingungen, die Sie und wir gewohnt waren.

In diesem Sinne freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Versorgung der Villa Weber ab September voraussichtlich wieder direkt von der Firma Zahner selbst übernommen werden wird. Die Bestellfristen werden sich deutlich reduzieren und voraussichtlich nur noch 3-4 Werktage betragen. Der Speiseplan wird wie vor dem Brand auch in einem 4-Wochen-Rhythmus erstellt und zum Bestellen freigegeben.

Hinweise

  • Kids, die sich spontan zum Essen in der Mensa entscheiden, können entweder bar oder per Chip (analog einer Geldkarte) bezahlen. Näheres zur Anmeldung für das elektronische Buchungssystem siehe weiter unten. 

  • Zum 01.01.2016 wurde aufgrund des erhöhten Verwaltungsaufwands ein sog. “Barzahler-Aufschlag” eingeführt. Ziel ist es, den Aufwand für das Personal zu senken und die Planungssicherheit zu erhöhen, indem Eltern und Kids das einfache Vorbuchungssystem anwenden.
  • Zum 01.01.2020 wird leider eine Anpassung notwendig: Der Preis pro Essen wird dann 4,30 EUR (statt 4,00 EUR) betragen. Für die Barzahler erhöht sich der Betrag auf 4,70 EUR (statt 4,30 EUR). Erwachsene zahlen 6,50 EUR (statt 6,00 EUR).

[Text veraltet 2016]

Firma Zahner übernahm Schulverpflegung zum September 2013

[Text veraltet 2013 -> neu formulieren]

Neuer Lieferant – neue Projektleitung
In der historischen Villa Weber in Müllheim hat, mit Beginn des Schuljahres 2013/14, die Firma Feinkost Zahner (Freiburg) den Betrieb der Schülermensa übernommen – in guter Kooperation mit der Sozialgenossenschaft „Haus & Garten“ der Diakonie, in deren guten Händen die Projektleitung liegt.

Die Kooperation zwischen Unternehmen und sozialer Einrichtung hat sich bewährt. Der Anspruch und die Vorgaben der Stadt Müllheim wurden umgesetzt, die Mensa bei den Schülern als eine attraktive und verlässliche Adresse für ausgewogenes, gesundes und schmackhaftes Essen zu etablieren.

Unser Anspruch: Gut und gesund
Es hat sich einiges verändert, seitdem die Firma Zahner und die Mitarbeiter der Sozialgenossenschaft Haus & Garten die Mensa in der Villa Weber betreiben. Seitdem wird tagesfrisch und ausgewogen nach Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung gekocht und ein wöchentlich wechselnder Kinder- und Schülerspeiseplan mit verschiedenen Menülinien erstellt. Auch Vorlieben der Kinder werden berücksichtigt. Das ist die Herausforderung, der sich die ernährungswissenschaftlich versierten Mitarbeiter der Firma Zahner bei der Zusammenstellung der Menüs stellen müssen, denn schließlich soll es nicht nur satt machen, sondern auch schmecken. Angeboten werden deshalb täglich abwechslungsreiche Menüs, unter anderem ein Schülermenü, ein vegetarisches Menü und eine Schülersalatplatte. Weitere Menülinien sind in Planung.

Frau Laschinger als Dipl. Ingenieurin für Ernährungstechnik überwacht den gesamten Ablauf und erstellt den Plan mit der Küchenleitung, ebenso achtet sie auf die erforderlichen Qualitäts- und Hygienestandards der Firma Zahner.

Neues bargeldlose Bestell- und Bezahlsystem
Veränderungen gab es mit der Einführung des bargeldlosen Bestell- und Bezahlsystems, mit dem eine noch bedarfsgerechtere Planung der täglichen Essenszahlen und eine verbesserte Organisation der Essensausgabe erreicht werden soll.

Über ein internet-basiertes Bestellsystem haben die Schüler oder Eltern die Möglichkeit, mittels persönlicher Zugangsdaten ein Essen zu bestellen. Die (einmalige) Anmeldung zum Bestellsystem erfolgt dabei ausschließlich über das Sekretariat der jeweiligen Schule. Danach wird das gewünschte Gericht im Voraus online bestellt und dann vor Ort bargeldlos mit einem Chip bezahlt.

Wer zu Hause keinen Computer hat, kann die Bestellung in der angrenzenden Mediathek oder direkt am PC in der Mensa vornehmen. Wünschenswert wäre es, die Barzahlung in der Mensa möglichst ganz einstellen zu können.

Die Nachfrage steigt…
Die Mensa findet mittlerweile auch bei den Schülerinnen und Schülern immer mehr Zuspruch, das zeigen die Nutzerzahlen. Die Zahl der täglich ausgegebenen Essen liegt zur Zeit bei rd. 270, mit steigender Tendenz. Positive Resonanz auch bei den Schulleitungen und dem Schülerhort, die nicht nur mit der Qualität des Essens, sondern vor allem auch mit dem Service und der Zusammenarbeit sehr zufrieden sind. Auch die liebevolle Dekoration der Mensa-Räume sowie die persönliche Begleitung der Kinder in der Mensa durch die Mitarbeiter werden gelobt.

Kinder sind gern gesehene Gäste
Einen großen Anteil an dieser positiven Beurteilung haben Diana Metzger und ihr Team von der Sozialgenossenschaft Haus & Garten. Unter dem Motto „Kinder sind gern gesehene Gäste“ kümmern sie sich nicht nur um die Essensausgabe und die Kommunikation mit den Schulen, sondern gehen auch ganz individuell auf die Fragen und Bedürfnisse der einzelnen Schülerinnen und Schüler ein und tragen damit ganz wesentlich zur neuen Wohlfühl-Atmosphäre in der Mensa bei.

Datenerfassung
Damit Schüler/-innen künftig am Online-Buchungssystem teilnehmen können, muss die Firma Zahner (ausschließlich zu diesem Zweck verwendete) personenbezogene Daten erfassen. Aus Datenschutzgründen werden an den Schulen die Einverständniserklärungen der Eltern eingeholt. Den Elternbrief und die Einverständniserklärung finden Sie auch hier:

Zahner Feinkost - Infos 2013PDF
110 kB
Anmeldung für das OnlinebuchungssystemPDF
14 kB
Elternbrief vom 04.09.2013PDF
29 kB

Zahner Feinkost
Diana Metzger
Tel. 07631-9359297
diana.metzger@hausgarten.org

Presseartikel

[veraltet]