Stadt Müllheim 1

Märchensoirée am 24.07.2021 um 20 Uhr im Innenhof des Markgräfler Museums

Pressemitteilung vom 09.07.2021

Das Geheimnis des Lebens ist der Tod.
Das Geheimnis des Todes ist das Leben.

Allem Lebenserwachen sowohl der Pflanzen, der Tiere und der Menschen ist der Moment des Todes eingegeben. Er geht den Weg des Lebens mit, bis er dann selber eines Tages wirksam wird. Es gibt Leben nicht ohne Tod und den Tod nicht ohne das Leben.

Märchen bieten sanfte, liebevoll Hilfe, Unterstützung, sich diesem Geheimnis zu nähern. Sie erzählen wissend von den Übergängen in eine andere Wirklichkeit: Ein Fluss muss überquert werden – um an das andere Ufer zu gelangen. Ein Tor will durchschritten sein – damit sich neue Räume öffnen. In den Berg muss eingegangen sein – um die Größe und Erhabenheit des Jenseits zu erfahren.

Märchen schenken uns Einblicke in diesen Schwellenmoment und Ausblicke auf das Danach. Besinnlich, meditativ, ernst, jedoch auch mit Humor, heiter und freudig muten uns die Märchen aus verschiedenen Ländern und Kulturen an. Diese werden erzählt von den Erzählerinnen Petra Leppertinger, Urla Hagedorn, Viola Zürcher. Die musikalische Begleitung, mit bekannten und aus den Märchen geschöpften Melodien, hat Wiebke Reichardt.

Der Torbogen, der in den Museumsinnenhof führt, eröffnet sobald die Welt der Märchen. Liebevolle Gestaltung lädt ein.

Dieser Abend findet statt in Erinnerung und Dankbarkeit an die Müllheimer MärchenErzählerin Karin Bailer. Sie hat über lange Zeit diese alljährlichen Abende organisiert und führend mitgestaltet.

In der Pause wird eine kleine Stärkung angeboten. Bitte warme Jacke, Decke mitbringen.

Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung.