Projekt “familienfreundliche, bürgeraktive & demografiesensible Kommune“

Die gesellschaftliche Entwicklung, insbes. alternde Gesellschaft, aber auch der Aspekt, dass es immer weniger Kinder und zugleich einen immer größer werdenden Bedarf an Angeboten gibt, erfordert eine gut abgestimmte und aufgestellte Infrastruktur. Müllheim hat erkannt: Gesellschaft zu managen ist kommunale Aufgabe und Herausforderung; die Weichen für eine passgenaue, zukunftsfähige Infrastruktur entsprechend zu stellen und die relevanten Schwerpunkte in den Handlungsfelder aktiv anzugehen, eine existentielle Frage, die jetzt gemeinsam angegangen werden muss.
Als eine von 20 Modellkommunen erhält die Stadt Müllheim hier vom Land Unterstützung bei der Bewältigung / Gestaltung des demografischen Wandels.

Das Landesprojekt unter dem Motto „Für eine familienfreundliche, bürgeraktive & demografiesensible Kommune“ stellt sich Fragen zur Weiterentwicklung der Infrastruktur, Sicherung der Grundversorgung und anderem mehr. Gemeinderat, Verwaltung, Bürgerschaft, Kirchen, Vereinen und örtlichen Unternehmen eröffnet sich die Chance, gemeinsam geeignete Strategien und Konzepte zur Bewältigung des demografischen Wandels zu entwickeln und umzusetzen.
Über Inhalte, Ablauf und Einzelheiten des Projekts finden Sie ausführliche Informationen unter

www.familienfreundliche-kommune.de.

Bericht zur Festveranstaltung am 30.09.2015 Neues Schloss Stuttgart

Für ihre wegweisenden Zukunftsprojekte wurden am 30.09.2015 in Stuttgart 20 Kommunen für ihr vorbildliches Engagement ausgezeichnet. Darunter war auch die Stadt Müllheim. Weiter Infos im Pressebericht.

Pressebericht Auszeichnung ModellkommunePDF 379 kB
Foto Preisverleihung MüllheimJPG 857 kB

Vorstellung des Arbeitspapieres: Entwicklungsvorschläge aus der Zukunfts- und Strategiewerkstatt mit Siegelverleihung im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 29.04.2015

Zum Abschluss des Managementverfahrens „Familienfreundliche, bürgeraktive, demografiesensible Kommune” wurde das Arbeitspapier “Handlungsfelder, Ziele und Maßnahmen für eine demografiesensible Kommune” dem Gemeinderat vorgestellt.

Dieser stimmte dem Beschlussvorschlag, die Verwaltung zu beauftragen
• die als Ergebnis von Zukunfts- und Strategiewerkstatt identifizierten „Handlungsfelder, Ziele und Maßnahmen für eine demografiesensible Kommune“ mit den bisherigen Ergebnissen der Leitbild-Diskussion abzugleichen,
• daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten, die auf den Grundsätzen des Leitbildes fußen,
• diese als Entwicklungsvorschläge als Teil des endgültigen Leitbildes dem Gemeinderat zur Beschlussfassung vorzulegen

einstimmig zu.

In die Handlungsempfehlungen sollen sowohl Ziele und Maßnahmen einfließen, die finanzielle und /oder personelle Ressourcen von Gemeinderat und Verwaltung beanspruchen werden, wie auch solche Ziele und Maßnahmen, die auf rein ehrenamtlichem und bürgerschaftlichem Engagement beruhen.

Im Rahmen der Gemeinderatssitzung wurde der Stadt Müllheim auch das Qualitätssiegel „familienfreundliche, bürgeraktive & demografiesensible Kommune“ von der Familienforschung des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg verliehen.

Die Zertifizierung ist nicht nur Anerkennung und Dank an alle, die sich bisher am Demografiemanagement beteiligt haben, sondern soll auch Ansporn sein für alle Beteiligten, in den Anstrengungen nicht nachzulassen. Denn: Die eigentliche Arbeit beginnt jetzt mit der Umsetzung!
Die Aufgabe Demografiemanagement soll dauerhaft verankert werden: Die Beteiligten sollen jährlich Bilanz ziehen und gemeinsam neue Prioritäten und Maßnahmen festlegen.

Leitbild formuliert Ziele_ReblandkurierPDF 157 kB
Ein Siegel für den Blick in die Zukunft_Weiler ZeitungPDF 80 kB
Arbeitspapier: Entwicklungsvorschläge aus der Zukunfts- und StrategiewerkstattPDF 2,6 MB

Strategiewerkstatt “ Müllheim macht`s” 17.07.2014

Zukunftswerkstatt “Müllheim macht`s – gemeinsam Zukunft gestalten” 10.05.2014

Dokumentation Zukunftswerkstatt IMV Müllheim 10.05.2014PDF 5,1 MB
Bericht zur ZukunftswerkstattPDF 170 kB
Bewertungsbogen Zukunftswerkstatt MüllheimPDF 286 kB
Einladungsflyer Zukunftswerkstatt MüllheimPDF 3,9 MB
Infos zur Zukunftswerkstatt MüllheimPDF 171 kB

Auftaktveranstaltung 14.01.2014 und geplante Vorgehensweise des Müllheimer Demografieteams

Müllheim managt Zukunft-Auftaktveranstaltung des Müllheimer Demografieprojektes am 14.01.2014PDF 43 kB
Mögliche Handlungsfelder, Demografieteam und Meilensteine in MüllheimPPT 247 kB
Integriertes Managementverfahren - demografischer Wandel MüllheimPDF 4,6 MB
Demografischer Wandel - Bevölkerungsdaten MÜL, Statistik 31.12.12PDF 31 kB

Weitere Infos:

Flyer Integriertes Managementverfahren

Weitere Infos zum Projekt: www.kvjs.de

Presse: u.a.
Badische Zeitung: Sich einstellen aufs älterwerden
Badische Zeitung: Auf dem Weg zum Klemmbachstrand

Ansprechpartner für Projekt Müllheim:

Stadt Müllheim / Dezernat V (Bildung, Bürger, Ehrenamt):

Marion Kampmann, Leiterin FB 51 “Ehrenamt, Senioren, Integration”
mkampmann@muellheim.de
Tel.: (07631) 801-157

Ansprechpartner für Fragen zum Landesprojekt:

Jens Ridderbusch, Stellvertr. Leitung der FaFo FamilienForschung Baden-Württemberg
Leitung des Kompetenzzentrums Familienfreundliche Kommune, Projektleitung Managementverfahren
info@familienfreundliche-kommune.de
Tel.: (0711) 641-2719