Der Müllheimer Weinmarkt im Frühjahr

Von besonderem Reiz ist im Markgräflerland die dem Schwarzwald vorgelagerte Vorbergzone. In dieser mehr oder weniger zusammenhängenden Hügellandschaft mit ihrer teilweisen Lössbedeckung sowie ihrem milden Klima ist neben der Obstbaumkultur der Weinbau zu Hause. Müllheim ist die größte Weinbaugemeinde des Markgräflerlandes. Drei Winzergenossenschaften und zahlreiche Weingüter in der Kernstadt und den Stadtteilen erwarten die Gäste zu einer Weinprobe.

Um die Vielfalt der Weine dieses Landstrichs in der Vorbergzone an den Ausläufern des Südschwarzwaldes darzustellen, wurde 1872, also vor mehr als einem Jahrhundert, der Müllheimer Weinmarkt gegründet. Er darf für sich in Anspruch nehmen, ältester badischer Weinmarkt zu sein, richtungsweisend in Angebot und Qualität, beispielgebend in Kellerwirtschaft und Vermarktung.

Müllheimer Weinmarkt

Müllheimer Weinmarkt

Das zentrale Wein-Event im Frühjahr ist der regelmäßig Ende April stattfindende Müllheimer Weinmarkt. Traditionell durchgeführt, zählt er zu den ältesten Weinmärkten in Baden. Seit 1872 bietet er für alle Markgräfler Winzergenossenschaften und Weingüter eine Präsentations- und Vermarktungsplattform, bei der auf Trends und Neuheiten der Weinwelt aufmerksam gemacht werden kann und bei der besondere Jahrgänge und Weinspezialitäten in den Focus gerückt werden.

Die jährlichen Besucherströme und –zuwächse belegen das große Interesse und die Nachfrage in der Weinwelt. Alle Weine werden nach Sorte und nicht nach Betrieben angestellt, damit ein direkter Vergleich möglich ist. Weit über 300 Weine stehen zur Verkostung bereit. Zugelassen werden nur Qualitätsweine des Anbaugebiets Markgräflerland.

Erstmals wurden im Jahr 2012 auch wieder Sekte zur Verkostung angeboten. Die überaus große Nachfrage dafür hat die Organisatoren und Weinmarktkommission dazu bewogen, dies auch in den nächsten Jahren so zu praktizieren. Also: Sekt- wie Weinfreunde sind gleichermaßen angesprochen und zu diesem Highlight herzlich eingeladen.

Am Tag zuvor findet in Badenweiler der Internationale Gutedel-Cup statt, eine Präsentation der Preisträger und Verkostung der Preisträgerweine.

Der Weinmarkt wird am Freitag, 29. April um 16.00 Uhr von Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich sowie den Badischen und Markgräfler Weinhoheiten eröffnet

Der 134. Müllheimer Weinmarkt findet am

Freitag, den 29. April 2016

in der Zeit von 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr statt.

Eintritt: 12,- Euro (incl. Katalog; zuzügl. Glaspfand 5,- Euro)
Zum Weinmarkt gibt es hochwertige Gläser für Wein und Sekt die je nach Verkostung auch getauscht werden können.

Nur Tageskasse

Zur Vormerkung:

Der 135. Müllheimer Weinmarkt wird am Freitag, 28. April 2017 stattfinden.

Weitere Infos

Müllheimer Weinmarkt
Bürgerhaus Müllheim

Stadt Müllheim
Kulturdezernat
Wilhelmstraße 14, 79379 Müllheim
Tel. 07631-801-504
Fax 07631-801-509
E-Mail: kultur@muellheim.de


Hier können Sie den Weinmarktkatalog 2016 (Innenteil) downloaden.

Weinmarktkatalog 2016 - InnenteilPDF 839 kB

Pressemeldung und Pressefotos

Bildergalerie