Markgräfler Museum Müllheim

Das Markgräfler Museum Müllheim ist ein lebendiges, offenes Haus. Es hat sich zum wichtigsten Regionalmuseum zwischen Freiburg, Mulhouse und der Agglomeration Basel/Lörrach entwickelt.

Seit 1979 ist das Museum in einem frühklassizistischen, dreiflügeligen Stadtpalais direkt am historischen Marktplatz untergebracht. Das um 1780 entstandene Haus mit seinem wunderschönen Innenhof ist unser erstes Exponat, weil es den großzügigen Lebenszuschnitt und Wohnstil einer gutsituierten Markgräfler Weingutsbesitzer-Familie im 18. und 19. Jahrhundert dokumentiert.

Blauer Salon im Obergeschoss

Blauer Salon im Obergeschoss

Auf vier Etagen mit über 1.500 qm Gesamtfläche werden attraktive Dauer- und Sonderausstellungen zu Kunst, Kultur und Geschichte des Markgräflerlandes präsentiert.

Tauchen Sie ein in die Welt des Weinbaus im historischen Weinkeller, lassen Sie sich über Landschaftsentstehung und frühe menschliche Besiedlung in den Abteilungen Geologie und Archäologie anschaulich informieren, betrachten Sie die abwechslungsreiche Museumssammlung zur Kunst am südlichen Oberrhein oder die im Entstehen begriffene Abteilung zur Geschichte des Markgräflerlandes im Dachgeschoss des Hauses!

Das Markgräfler Museum Müllheim ist Mitglied im Deutschen Museumsbund, im Museumsverband Baden-Württemberg und im Arbeitskreis Museen und Sammlungen am Oberrhein.

Weitere Infos

Markgräfler Museum Müllheim
Leiter: Jan Merk
Sekretariat: Gabi Hugenschmidt
Wilhelmstraße 7, 79379 Müllheim

Tel. 07631-801 520
Fax 07631-801 529
museum@muellheim.de
www.markgraefler-museum.de

Öffnungszeiten
Di – So: 14:00 – 18:00 Uhr
Vereine, Schulklassen und weitere Gruppen können jederzeit telefonisch Besichtigungen oder Führungen zu anderen Terminen vereinbaren.

Eintrittspreise
Erwachsene: 3,00 €
Kinder, Jugendliche bis 18 Jahre frei
Behinderte/Inhaber Oberrheinischer Musumspass frei
Museums-Jahreskarte: 10,00 €
Führung incl. Eintritt: 4,00 € pro Person
Schulklassen und Kindergärten: frei