Ausruf Ortsrufanlage Bekanntmachungen am Dienstag, 16. Oktober 2018

Am Freitag, 19. Oktober ab 14.00 Uhr und am Samstag, 20. Oktober ab 09.00 Uhr finden die beiden letzten Erntetermine des Arbeitskreises “Moscht un mehr“auf den Streuobstwiesen statt. Treffpunkt ist auf der Wiese südlich von „Ob dem Dorf“. Aufgrund der großen Ernte ist der Arbeitskreis auf die Unterstützung durch möglichst viele Helfer- und Helferinnen angewiesen. Bitte Eimer mitbringen. Zum Abschluss gibt es wie immer ein Vesper.

Am kommenden Samstag, 20. Oktober hält der Männergesangverein sein diesjähriges Herbstkonzert um 19.30 Uhr in der Festhalle ab. In diesem Jahr wird die neue Dirigentin und Sopranistin Frau Claudia Mundi das Programm bereichern. Auch in diesem Jahr findet eine Tombola statt. Der Verein bittet die Bevölkerung diese durch Spenden zu unterstützen. Der Eintritt beträgt 6,00 €.

Auch in diesem Jahr lädt Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich wieder zum traditionellen Seniorennachmittag der Stadt Müllheim in das Bürgerhaus am Sonntag, 21. Oktober ein. Saalöffnung 13.00 Uhr, wie immer mit Kaffee und Kuchen sowie einem bunten und unterhaltsamen Programm von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Senioren und Seniorinnen aus den Ortsteilen kann ein kostenloser Hol- und Bringdienst unter Tel. 801-361 bis Donnerstag, 18. Oktober organisiert wer-den.

Ausruf Ortsrufanlage Bekanntmachungen am Freitag, 12. Oktober 2018

Bei Kanalarbeiten in der Zienkener Straße wurde festgestellt, dass regelmäßig größere Mengen Fett über das öffentliche Kanalnetz entsorgt worden sind. Die Ortsverwaltung bittet dringend darum, keine Fette, Öle und auch sonstige Essensreste über die Toilette oder Spülbeckenabläufe zu entsorgen, da es im Zuge der Abkühlung dann zu festen Ablagerungen im Kanalsystem kommt. Die Ableitung des Wassers wird dadurch erheblich behindert, was auch zu einem Rückstau bis in die Wohnhäuser führen kann. Durch die Entsorgung von Speiseresten über den Abwasserkanal wird zudem die Vermehrung von Ratten begünstigt. Die Fette sind zu sammeln und über die entsprechenden Müllbehälter zu entsorgen. Dies gilt auch für alle Speisereste. Die Stadt Müllheim behält sich vor, in Einzelfällen die unzulässigen Einleitungen unmittelbar an der Einleitungsstelle zu überprüfen und die Verursacher in Regress zu nehmen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bitten Sie, die Vorgaben zu beachten.

Direkt vor der Evangelischen Kirche wurde vor gut einer Woche ein pinkfarbenes Mädchen-oder Damen-Fahrrad, Marke Mac Kensey mit kaputtem Hinterreifen und einem ABUS-Schloss abgeschlossen an der Kirchenbeleuchtung angebracht. Der Besitzer wird dringend gebeten, das Fahrrad abzuholen.

Am vergangenen Montag wurde im Bereich „Am Engelberg“ 1 Opel-Schlüssel mit einem Wohnungs-oder Hauseingangsschlüssel gefunden. Der Besitzer wird gebeten, die Schlüssel in der Ortsverwaltung abzuholen.

Ausruf Ortsrufanlage Bekanntmachungen am Dienstag, 09. Oktober 2018

Heute Abend Dienstag, 09. Oktober findet der 1. Apfelsaftverkauf aus neuer Ernte des Arbeitskreises „Moscht un mehr“ im Hof der WG bis 19:30 Uhr statt. Der Apfelsaft in hervorragender Bio-Qualität ist im 5-Liter-Karton zum Preis von € 7,00 inklusive Pfand erhältlich. Leere Kartons, die nicht beschädigt sind, können gegen Pfandrückerstattung abgegeben werden.

Bei Kanalarbeiten in der Zienkener Straße wurde festgestellt, dass regelmäßig größere Mengen Fett über das öffentliche Kanalnetz entsorgt worden sind. Die Ortsverwaltung bittet dringend darum, keine Fette, Öle und auch sonstige Essensreste über die Toilette oder Spülbeckenabläufe zu entsorgen, da es im Zuge der Abkühlung dann zu festen Ablagerungen im Kanalsystem kommt. Die Ableitung des Wassers wird dadurch erheblich behindert, was auch zu einem Rückstau bis in die Wohnhäuser führen kann. Durch die Entsorgung von Speiseresten über den Abwasserkanal wird zudem die Vermehrung von Ratten begünstigt. Die Fette sind zu sammeln und über die entsprechenden Müllbehälter zu entsorgen. Dies gilt auch für alle Speisereste. Die Stadt Müllheim behält sich vor, in Einzelfällen die unzulässigen Einleitungen unmittelbar an der Einleitungsstelle zu überprüfen und die Verursacher in Regress zu nehmen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bitten Sie, die Vorgaben zu beachten.

Direkt vor der Evangelischen Kirche wurde vor gut einer Woche ein pinkfarbenes Mädchen-oder Damen-Fahrrad, Marke Mac Kensey mit kaputtem Hinterreifen und einem ABUS-Schloss abgeschlossen an der Kirchenbeleuchtung angebracht. Der Besitzer wird dringend gebeten, das Fahrrad abzuholen.

Gestern wurde im Bereich „Am Engelberg“ 1 Opel-Schlüssel mit einem Wohnungs-oder Hauseingangsschlüssel gefunden. Der Besitzer wird gebeten, die Schlüssel in der Ortsverwaltung abzuholen.

Ausruf Ortsrufanlage Bekanntmachungen am Freitag, 05. Oktober 2018

Die Proben für das diesjährige Krippenspiel beginnen morgen Samstag , 06. Oktober um 10.00 Uhr in der Katharinenkirche. Eingeladen hierzu sind alle Kinder ab dem Vorschulalter. Nähere Informationen unter Tel. 8673.

Die evangelische Kirchengemeinde lädt zum Festgottesdienst unter Mitwirkung des Männergesangvereines sowie der Vorstellung der Konfirmanden um 10.15 Uhr anlässlich des Sauerkrautfestes an Erntedank, Sonntag, 07. Oktober in die Festhalle ein. Auch in diesem Jahr bittet die Kirchengemeinde wieder um Erntegaben, damit in der Festhalle ein festlicher Ernte-Altar aufgebaut werden kann. Der Kindergarten wird in der Straße “Unterm Grasweg” sammeln. Alle anderen Hügelheimer Bewohner werden gebeten, ihre Erntegaben morgen Samstag, 06. Oktober selbst zur Festhalle zu bringen. Nach dem Festgottesdienst findet ein Frühschoppenkonzert statt sowie eine Mittagstafel mit Sauerkraut und Kaffeestube des Frauensingkreises. Hier freut sich die Kirchengemeinde über Kuchenspenden.

Am Dienstag, 09. Oktober findet der 1. Apfelsaftverkauf aus neuer Ernte des Arbeitskreises „Moscht un mehr“ im Hof der WG von 18:00 Uhr – 19:30 Uhr statt. Der Apfelsaft in hervorragender Bio-Qualität ist im 5-Liter-Karton zum Preis von € 7,00 inklusive Pfand erhältlich. Leere Kartons, die nicht beschädigt sind, können gegen Pfandrückerstattung abgegeben werden.