Kitas und Schulen

Bitte klicken Sie auf eine Überschrift, um die Informationen zu einem Punkt zu lesen.

Kultusministerium

Aktuelle Informationen und Rundschreiben
FAQs zur flächendeckenden Schließung von Schulen und Kitas

Kultusministerium schließt ab Dienstag., 17.03.2020 alle Schulen und Kitas bis nach Ostern

Fast schon erwartungsgemäß schloss sich Baden-Württemberg damit anderen Bundesländern an. Pressemitteilung.

Das Kultusministerium zur Notfallbetreuung: »Für Kinder von Eltern in systemrelevanten Berufen (etwa Polizei, Feuerwehr, medizinisches und pflegerisches Personal, Lebensmittelproduktion und Infrastruktur) soll es eine Notfallbetreuung geben. Weitere Informationen werden folgen. Wir arbeiten unter anderem an kurzfristigen, pragmatischen Lösungen vor Ort.«

Informationen zum Umgang mit Corona in verschiedenen Sprachen

Corona - Infos ArabischPDF 353 kB
Corona - Infos EnglischPDF 212 kB
Corona - Infos RussischPDF 229 kB
Corona - Infos TürkischPDF 221 kB

Schulsozialarbeit - Fragen, Rat und Hilfe

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Schulsozialarbeit ist in dieser außergewöhnlichen Situation selbstverständlich auch während der Zeit, in der die Schule geschlossen bleibt, sowie in den Osterferien für Beratungen erreichbar.

Hier die Kontaktdaten:

Michael-Friedrich-Wild Grundschule

Rosenburg Grundschule

Albert-Julius-Sievert Schule

Gemeinschaftsschule Adolph-Blankenhorn

Alemannen-Realschule

Markgräfler Gymnasium

Gewerbliche und Kaufmännische Schulen Müllheim

Mails, Mailbox und Anrufbeantworter werden regelmäßig kontrolliert. Falls wir Ihr Gespräch also nicht direkt entgegennehmen können, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht. Wir melden uns bei Ihnen.

Herzliche Grüße

Ihr/Euer Schulsozialarbeit-Team


Müllheim: Notfallbetreuung in Kitas und Schulen

Kinder ab dem ersten Lebensjahr bis einschließlich zur sechsten Klasse können in einer Notbetreuung aufgenommen werden, wenn

  • beide Elternteile in Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten oder
  • die Mutter bzw. der Vater alleinerziehend ist und in einem Bereich der kritischen Infrastruktur arbeitet
  • und keine Alternativbetreuung möglich ist.
  • Lt. einer Erweiterung (Stand 30.03.2020) sollen nach Möglichkeit auch Kinder betreut werden, deren einer Elternteil in Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeitet und der andere Teil “aus schwerwiegenden Gründen an der Betreuung gehindert ist.”

Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere

  • die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten)
  • die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  • die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPVN, Entsorgung)
  • die Lebensmittelbranche

Eltern, auf die diese Kriterien zutreffen, können mittels des untenstehenden Formulars bei der Stadtverwaltung Müllheim, Fachbereich 50 den Antrag für Aufnahme in eine Notgruppe stellen; eine Bescheinigung des Arbeitgebers ist beizufügen.

Alle Eltern werden außerdem gebeten, sich über die Schulen ihrer Kinder zu informieren, wie die unterrichtsfreie Zeit überbrückt wird.

Kontakt

Anmeldeformulare

Anmeldung Notbetreuung KitasPDF 346 kB
Anmeldung Notbetreuung SchulenPDF 323 kB
Notbetreuung Bestätigung des ArbeitgebersPDF 127 kB

Gebührenpflicht, obwohl Kitas und Horte geschlossen haben?

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,

BZ: Diese Frage wird zur Zeit geklärt
Einerseits fallen weiterhin Kosten an (Vergütungen der Erzieherinnen, Kosten Notfallbetreuung, u.a.m.), andererseits können die meisten Eltern derzeit die Leistungen nicht abrufen.

Wir informieren Sie gerne, sobald wir mehr wissen. Zunächst stand im Fokus, die Notfallbetreuungen zu organisieren.

Bis zur Klärung bitten wir Sie, von Rückfragen abzusehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Stadtverwaltung

Updates

——————————————————————————————————————————————————————————————————————

Stand 31.03.2020: Hort- und Kita-Gebühren für April ausgesetzt

Die Stadt Müllheim hat – in Abstimmung mit den freien und konfessionellen Trägern – die Kita-Gebühren für April ausgesetzt. Die anderen Träger schlossen sich mit einer Ausnahme an. In diesem einen Fall wird es so sein, dass zunächst Gebühren erhoben und zu einem späteren Zeitpunkt wieder erstattet werden, sollte es seitens des Landes einen entsprechenden Ausgleich geben.

Auch für den Hort an der Schule hat die Stadt die “April-Gebühren” ausgesetzt.

Hinweisen dürfen wir die Eltern auch auf den Notfall-Kinderzuschlag (Notfall-KiZ), ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

——————————————————————————————————————————————————————————————————————

Stand 25.03.2020: Trägerübergreifende Abstimmung über Aussetzung der Gebühren für April

Die Stadt Müllheim befindet sich aktuell in einem Abstimmungsprozess mit den freien und konfessionellen Trägern, ob die Gebühren für April einvernehmlich ausgesetzt werden können.

Presseberichte wie dieser BZ-Artikel sind insofern missverständlich, als es sich nicht um den definitiven Beschluss über einen Erlass, sondern um die Empfehlung einer Aussetzung (d.h. einen zeitlich befristeten Aufschub) handelt.

Die Entscheidung einer Gebührenaussetzung in Müllheim ist in Kürze zu erwarten und wird hier kommuniziert. Bis dahin bitten wir Sie, von Rückfragen abzusehen.

——————————————————————————————————————————————————————————————————————

Stand 24.03.2020: Corona-Hilfspaket beschlossen

BZ: Corona-Hilfspaket beschlossen
Darin enthalten ist auch eine Entschädigung bei geschlossenen Kitas und Schulen.


Tagesschau - Bundesländer schließen Schulen und Kitas

Beitrag auf Youtube zur Schließung von Kitas und Schulen