Der Arbeitskreis „Energiesparen“ informiert:

Praktische Tipps zur Energieeinsparung im Müllheimer Rathaus

Unter dem Motto „Energiesparen im Haushalt – aber wie?“
geht es am Donnerstag, 26. April
von 15 bis 18 Uhr
im Foyer des Müllheimer Rathauses
um Beratung, Informationen und Mitmach-Aktionen zu den Themen Strom, Wasser und Gas.

Veranstalter ist der Arbeitskreis „Energiesparen“ der Stadt Müllheim mit den Stadtwerken MüllheimStaufen und dem Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald mit seinem Stromspar-Check-Programm.

Die Aktion richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger Müllheims und dabei insbesondere auch an Haushalte mit geringem Einkommen, denen der Arbeitskreis dabei helfen möchte, den Energieverbrauch zu senken. Vor allem steigende Stromverbräuche belasten die Haushaltskasse. Umso mehr können sich beispielsweise Energiesparmaßnahmen lohnen, die den Stromverbrauch deutlich absenken.

Nachfolgend haben wir Ihnen die durchschnittlichen Jahresverbräuche aufgeführt:

Personenanzahl im Haushalt Energiebedarf Strom
1-Personen Haushalt 1.600 kWh
2-Personen Haushalt 2.800 kWh
3-Personen Haushalt 3.900 kWh
4-Personen Haushalt 4.500 kWh
5-Personen Haushalt 5.300 kWh

Sie liegen außerhalb des Durchschnittsverbrauches? Sie wollen Ihre Stromfresser identifizieren und Stromkosten sparen? Dann kommen Sie am Donnerstag, den 26. April mit Ihrer letzten Stromrechnung in das Müllheimer Rathaus und lassen sich direkt vor Ort beraten. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps, um Ihre Energiekosten zu senken.

Aber auch Eigentümer und Vermieter können sich informieren und beraten lassen – beispielsweise über den Energieausweis. Und ganz nebenbei soll mit der Aktion auch erreicht werden, dass nicht nur der Geldbeutel geschont wird, sondern auch die Umwelt.