Kultur & Freizeit

Das Markgräfler Land ist eine jahrtausend alte Kulturlandschaft und ein wunderschönes Erholungsgebiet. Die Nachbarschaft zu Frankreich hat die Lebensart der Menschen stark beeinflusst. Sie haben ein hohes Maß an Genussfähigkeit und eine große Offenheit für kulturelle Aktivitäten entwickelt. Es bieten sich in der Region viele Möglichkeiten, etwas für Seele und Körper zu tun.

Die Stadt Müllheim bietet, nicht zuletzt auch um ihren Rang als Mittelzentrum zwischen Freiburg und Basel/Lörrach/Weil am Rhein gerecht zu werden, ein hochwertiges und abwechslungsreiches kulturelles Leben.

Konzerte und Theaterabende stehen auf dem Programm, aber auch Kammermusik, Kleinkunst, Kindertheater, Jazz und Unterhaltung. Der älteste Weinmarkt Badens ist hier zu Hause.

Hier können Sie sich die aktuellste Version unserer Broschüre »Kulturjahr – Veranstaltungen 2018« herunterladen:
(Stand: Jan 2018)

Kulturjahr 2018 Stand 01.02.2018PDF 5,7 MB

Die Tourist-Information der Stadt Müllheim hat zudem ein umfangreiches Programm an Stadt- und Museumsführungen sowie an Veranstaltungen zum Thema Wein zusammen gestellt.
Auf der Webseite der Müllheimer Tourist-Information können Sie sich die Flyer herunterladen:
Internet-Präsenz der Müllheimer Tourist-Information

Die Stadtführungen und Wandertouren können Sie auch über www.tours3.com abrufen.


Aktuelle Veranstaltungen

Details zu der Veranstaltung

Sommerlust: Geschichten und Gedichte

Wann: Mi, 18.7.2018, 20:00 Uhr

Wo: Müllheim, Mediathek Müllheim, Nußbaumallee 7

Es werden an diesem Abend sommerlich leichte, beschwingte Gedichte und Geschichten vorgetragen, z.B. über eine nächtliche Verwechslung, über einen Apfeldieb, über Liebe und wie sie den Menschen verändert, und es wird erzählt, dass es in der Liebe nicht darum geht, wer Recht hat. Es wird aber auch erzählt werden vom ersten Mann und dem, was er will und was nicht, und von manchem anderen. Karla Krauß und Reinald Rickmeyer sind in der traditionellen Darbietungsform des Erzählens an der Münchner Goldmund-Erzählakademie ausgebildet worden. Beide sind schon mit großem Erfolg in der Mediathek aufgetreten. Der besondere Reiz der Erzählkunst besteht darin, dass die Auftretenden die Ge-schichten entsprechend ihrem Temperament und ihrer besonderen Auffassung in der unmittelbaren Begegnung mit dem Publikum gestalten. Es gibt Wein und Gugelhupf.
Eine gemeinsame Veranstaltung der Lesegesellschaft und der Mediathek Müllheim . Eintritt: 5 €, Mitglieder der Lese frei

weitere Informationen

zurück