Flüchtlinge in Müllheim – helfen und spenden

Wie kann ich konkret helfen? (Ehrenamt, Geld- u. Sachspenden, Wohnraum)

Arbeit als Ehrenamtliche/r

In Müllheim wird die Willkommenskultur für Flüchtlinge groß geschrieben. Dies hat die Stadt Müllheim vor allem auch seinem sehr engagierten Helferkreis zu verdanken, der sich mittlerweile die Rechtsform eines Vereins gegeben hat.

Der Verein Zuflucht Müllheim e.V. und das Netzwerk Beistand suchen Menschen aus Müllheim und der Region, die sich bei der Betreuung einzelner Flüchtlinge engagieren wollen. Inzwischen gibt es drei Arbeitsgruppen bei Zuflucht, die sich den Themen: Arbeitsvermittlung, Sprache und Gesundheit widmen.

Verein Zuflucht Müllheim e.V.
1. Vorsitzende: Mirjam Egel
www.zuflucht-muellheim.de
info@zuflucht-muellheim.de

Im Netzwerk Beistand haben sich ehrenamtlich Tätige aus dem Helferkreis zusammengetan, die sich auf eine begleitende und integrierende Beziehung mit einem oder mehreren Flüchtlingen eingelassen haben. Sie engagieren sich in der Betreuung von Einzelpersonen.
Kontakt: beistand@posteo.de

Wollen Sie keinem Verein beitreten, können Sie auch in den „Patenmodellen“ der Integrationsbeauftragten mitmachen.
Zum Hausaufgaben machen, Lesen, Instrumente spielen etc.
Melden Sie sich doch bei Angelika Czajor, Integrationsbeauftragte der Stadt, Telefon: 07631/ 801 – 360.

Auch die Markgräfler Tafel versorgt mit ihren Verkaufsläden in der Klosterruns Straße und in Neuenburg sowie den mobilen Verkaufswägen in den Umlandgemeinden die Flüchtlinge, die ebenso wie deutsche Bedürftige auf günstige Lebensmittel angewiesen sind. Für ihre umfangreichen Aufgaben benötigt die Markgräfler Tafel viele ehrenamtliche Mitarbeiter im Laden, bei Fahrdiensten, bei Veranstaltungen und bei praktischen Tätigkeiten, sowie als Berater.

Markgräfler Tafel Müllheim e.V. 1. Vorsitzende: Ingeborg Weber, Tel. 07631-16659
www.markgraefler-tafel.de
tafelladen-muellheim@t-online.de

Beide Vereine sind in ihrer gemeinnützigen Arbeit sowohl auf Geld- als auch auf Sachspenden angewiesen.

Geldspenden

Verein Zukunft Müllheim e.V. Volksbank Müllheim
IBAN: DE56 6809 1900 0078 4184 00, BIC: GENODE61MHL

Markgräfler Tafel e.V. Sparkasse Markgräflerland:
IBAN: DE86 6835 1865 0108 0253 13, BIC: SOLADES1MGL

Volksbank Müllheim:
IBAN: DE39 6809 1900 0076 1491 00, BIC: GENODE61MHL

Die Spender bekommen eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Bis zu einem Betrag von 100 Euro akzeptieren die Finanzämter die Buchung auf dem Kontoauszug. Für Beträge die darüber liegen, werden Spendenbescheinigungen ausgestellt.

Sachspenden:

Weder Zuflucht noch die Stadt nehmen im Moment mangels bedarf Spenden an.
Gelegentlich klappen Direktvermittlungen von Möbeln. Melden Sie sich doch bei der Integrationsbeauftragten unter 07631/801 – 360

Spenden können direkt an die entsprechenden Einrichtungen in Müllheim gegeben werden, die nicht nur die Flüchtlinge, sondern auch andere bedürftige Menschen in Müllheim und Umgebung versorgen. Zum Beispiel bei:

Topf und Teller (Caritasverband) Sozialkaufladen für Gebrauchtgeschirr und Hausrat Moltkestraße 14, Tel. 07631-36614-20, Mobil: 0157-71536823 Öffnungszeiten: Mo.-Di. 10:00-14:00 Uhr, Do.-Fr. 14:30-18:00 Uhr
www.pvd-agj.de


Ich will ehrenamtlich helfen und mit Kindern/Jugendlichen arbeiten - was ist zu tun?

  • siehe hier, Kontakt über “Zuflucht Müllheim e.V.”:http://zuflucht-müllheim.de/